Sonntag, Juni 02, 2013

google.de dem IE wieder als Suchanbieter hinzufügen

Aus gegebenem Anlass möchte ich hier kurz eine Anleitung geben, wie man zum Internet-Explorer Google.de wieder als Suchanbieter hinzufügen kann.

Warum wieder hinzufügen? Google.de ist doch als Suchanbieter eigentlich schon "dabei"...

Nun, es gibt z.B. gute Gründe die bisherige Installation zu löschen... z.B.: weil ein bösartiges Tool den Standardeintrag überschrieben hat.

Ein anscheinend über etliche angeblich nützliche/harmlose Zusätze (ich habe bei meiner Recherche öfters über IRC-Skins u.ä. gelesen) wird u.a. der der Google-Sucheintrag bösartigerweise so überschrieben, dass die Suche zwar nach wie vor über Google erfolgt, und somit der arglose Sucher überhaupt nicht merkt, dass er (bzw. auch Google) hier ausgetrickst wird:

Die Suche läuft nämlich nicht mehr direkt über Google sondern über eine private Website, deren Suchergebnisse nur fast genauso aussehen wie die von Google. Nur mit dem Unterschied, dass hier die Adwords-Anzeigen über einen Adsense-Account ausgeliefert werden und Google hier diesem Websitenbetreiber ca. 68% seiner Werbeeinnahmen überlässt, ohne dass dieser Webseitenbetreiber irgendetwas dazu beigetragen hat, außer seinen Link bei arglosen Internetnutzern hinterlistigerweise einzuschmuggeln. (hinterlistigerweise deshalb, weil er sich nach wie vor als offizielle Google-Suche ausgibt - IMHO auch am Rande der Legalität, aber um das exakt zu beurteilen müsste man sicherlich Jura studiert haben, mir würde nur interessieren was die Google-Rechtsanwälte dazu meinen).

Woran man erkennen kann, ob der eigene Browser ebenfalls betroffen ist?

Einfach mal eine Suche über den Suchschlitz im Browser aufrufen und sich die URL der Suche genau  anschauen:

steht da www.google.de/.... oder google.de/... ist alles in Ordnung, evtl. auch noch  google.com statt google.de, oder in Österreich google.at und in der Schweiz google.ch ... aber unser Bösewicht versucht da natürlich bestmöglich zu verstecken, so dass man wirklich genau hinschauen muss, seine URLs sehen nämlich so aus:

http://www.google.de.search.frag-den-doc.de/google/?cx=partner-pub-0807986389864576%3Aeq3yqzoz8v3&cof=FORID%3A10&ie=ISO-8859-1&q=

seine Domain bzw. sein Server heißt also www.google.de.search.frag-den-doc.de und seine Domain ist: frag-den-doc.de - auf denic (der Zentralen Registrierungs"behörde" für .de Domains) findet man als Domain-Eigentümer:

Domaininhaber:Markus Arnold
Organisation:Thinklabs Ltd. & Co KG
Adresse:Bergfried 3
PLZ:84347
Ort:Pfarrkirchen
Land:DE

OK, soweit dazu, zurück zum eigentlichen Thema:

Also um diesen Bösewicht loszuwerden ist es das einfachste eben diesen Suchanbietereintrag "Google" zu löschen. Jetzt habe ich aber das Problem, dass ich Google gar nicht so einfach wieder hinzufügen kann. Der Button Suchanbieter hinzufügen bringt mich zwar zu der Microsoft Site www.iegallery.com aber das Installieren von Google über diese Seite schlägt leider fehl (ein Schelm wer Böses dabei denkt).

Zum einen gibt es jetzt die Möglichkeit über folgende Seite Google.de als eine eigene Suchmaschine zu installieren: http://www.enhanceie.com/ie/SearchBuilder.asp

Wenn man nach Anleitung vorgeht klappt das auch hervorragend. Es hat nur leider einen kleinen Nachteil: Google-Suggest (also das Vorschlagen von Suchbegriffen anhand der bereits eingegebenen Buchstaben funktionier so leider nicht.

Wem das aber wichtig ist (muss ja nicht jedem wichtig sein ;-) ) der hat noch eine andere Option:

Kurzfristig die Google-Toolbar (http://www.google.com/intl/de/toolbar/ie/index.html) installieren.

...und die Frage ob Google.de auch als Suchanbieter eingerichtet werden soll, bejahen. Dann einmal den IE schließen und wieder öffnen und alles sollte eingerichtet sein. Jetzt kann man über die Systemeinstellungen die Google-Toolbar getrost wieder entfernen, was ich übrigens auch empfehlen würde.