Sonntag, November 19, 2006

Aus OpenBC wurde XING! - Droht Übernahme durch LinkedIn?


Gestern vormittag wurde nun endgültig von OpenBC auf XING gewechselt. Und ich muß sagen: "Leider!"

Warum?

Nun,

1. Usability: Dadurch, dass das Design aufgelockert wurde und auch die Bilder der Mitglieder in allen Listenansichten deutlich größer dargestellt wurden (Warum eigentlich? Das frisst soviel Platz und wenn ich das Bild wirklich ansehen will, dann kann ich es im Profil des Mitglieds immer noch deutlich besser sehen), ist die Informationsdichte, also die Anzahl der Informationen, die gleichzeitig auf dem Bildschirm zu sehen sind, deutlich zurückgegangen. Also muss ich deutlich mehr scrollen um an die gleichen Informationen zu gelangen, die ich zuvor auf einen Blick hatte. :-(

2. Stabilität: gerade eben hatte ich wieder eine "Downtime" miterleben müssen :-((




3. Keine wirklich neuen Funktionalitäten: zum Beispiel freie Anordnung der Info-Boxen auf der individuellen Startseite (hier wurde auch ein Eintrag pro Box den größeren Bildern geopfert - leider hat man auch nicht die Möglichkeit die Anzahl der Listeinträge selbst zu bestimmen), oder bei der Infobox "Kontakte meiner Kontakte" fehlt mir nach wie vor die Info in der Übersicht von welchem meiner Kontakte dies ein Kontakt ist.

Weiterhin taucht am Horizont mit LinkedIn ein Konkurrent auf, der bis März 07 auch in Deutschland aktiv werden will - und laut neuester InternetWorldBusiness intensiv auch über eine Übernahme von OpenBC bzw. jetzt XING nachdenkt. Da LinkedIn mit - im Vergleich zu OpenBC bzw. XING - maßlos höheren Preisen agiert (für volle Funktionalität bis zu € 5000 / Jahr) betrachte ich, trotz der Verschlechterung des Services von XING (im Vergleich zu OpenBC) eine Übernahme durch LinkedIn mit Sorge für die derzeit "offene" Business-Netzwerk-Szene in Deutschland.

Michael

P.S.: Mein Profil bei OpenBC XING findet man unter http://www.xing.com/profile/MichaelHE_Roth

Keine Kommentare: